Home/Info über 01db/News/ORION: Monitoring für die Umwelt & Erhaltung der Geschichte

ORION: Monitoring für die Umwelt & Erhaltung der Geschichte

Wenn der thailändische Premierminister anruft, stellt sich 01dB der Herausforderung, ein Juwel der thailändischen Kultur- und Religionsgeschichte zu erhalten.

Wat Tham Phra Phra Phothisat ist ein buddhistischer Tempelkomplex in einer üppigen Waldlandschaft in der Saraburi-Provinz in Zentralthailand. Dieser ruhige Ort besteht aus einer Reihe von Strukturen und einer alten Höhle in der umliegenden Felswand. In der Höhle befinden sich ein unbezahlbares Basrelief aus dem 7. Jahrhundert mit Buddha- und Hindu-Göttern aus der Zeit der Dvaravati sowie eine Steinsäule mit religiösen Schriften, die über 1000 Jahre alt ist.

Die Ruhe dieses Gebietes war vor kurzem bedroht, als der Abbau in unmittelbarer Nähe der Tempelanlage begann. Der Ajarn“ oder Abt des Tempels machte sich zunehmend Sorgen über die Auswirkungen, die die täglichen Minenexplosionen auf diese unbezahlbaren Artefakte haben würden.

Ein Journalist berichtete über die Geschichte in einer lokalen Publikation, was zu einer detaillierteren Untersuchung durch die thailändische Regierung führte. Die Bedeutung dieser Stätte und die kulturelle Bedeutung der Relikte wurde dem thailändischen Premierminister zur Kenntnis gebracht, der persönlich eingriff und zur Überwachung der nahegelegenen Mine aufrief, um die Sicherheit und den laufenden Erhalt der Stätte zu gewährleisten.

01dB knüpft starke Beziehungen, die auf einem Fundament des Vertrauens aufbauen.

Thailand Pollution Control Department (PCD), die nationale Behörde im thailändischen Ministerium für natürliche Ressourcen und Umwelt, pflegt seit langem eine Zusammenarbeit mit 01dB, die vom asiatischen Geschäftsführer von ACOEM, Patrice Pischedda, initiiert und gepflegt wird. Patrice ist ein globaler Experte für Lärm- und Vibrationsüberwachung mit 20 Jahren Erfahrung in der Betreuung von Regierungsstellen und Umweltbehörden in der asiatisch-pazifischen Region.

PCD hat bei verschiedenen Bauprojekten in eine Reihe von 01dB Dauerüberwachungssystemen (DUO und CUBE) investiert. Nach Rücksprache mit Patrice empfahl PCD schnell das neue Schwingungsüberwachungssystem ORION von 01dB als beste Möglichkeit, die Auswirkungen der Bergbauexplosionen auf die Baustelle zu beurteilen. Orion wurde in Verbindung mit einem externen Sensor, dem triaxialen Seismometer, verwendet, um genaueste Schwingungsdaten zu erfassen.

Letztendlich galt es festzustellen, ob das Bergbauunternehmen die DIN4150-Vorschriften einhält und ob die resultierende Spitzenpartikelgeschwindigkeit (PPV) in einem akzeptablen Bereich liegt.

Die Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit von ORION war ein großer Vorteil für dieses Monitoring-Projekt. Innerhalb weniger Tage konnte PCD feststellen, dass die Erschütterungsbelastung auf das Gelände innerhalb der gesetzlichen Rahmenbedingungen lag und der Regierung und den Tempelbehörden Bericht erstatten. PCD wird die Unversehrtheit dieses historischen Standorts auch weiterhin gewährleisten und hat ORION bereits eingesetzt, um die Einhaltung der Umweltvorschriften durch die Industrie an anderen Standorten sicherzustellen.

“Wir sind stolz auf die Rolle, die ORION bei der Unterstützung der PCD bei der Erhaltung dieser wichtigen historischen Artefakte gespielt hat,” sagt Patrice.

01dB’s ORION – Unterstützung des Pollution Control Board bei der Erhaltung der Stele aus dem 10. Jahrhundert in Tham Phra Phothisat, Thailand.

Skulpturen aus dem 7. Jahrhundert bei Tham Phra Phothisat, Thailand

Unterstützung der Abteilung für Umweltschutz bei der Erfüllung ihrer Mission

Darüber hinaus wurde die PCD im Zentrum von Bangkok auf ein Bauprojekt aufmerksam, als Nachbarn und Bewohner einer benachbarten Eigentumswohnung ihre Bedenken bezüglich Erschütterungen und Lärmpegeln äußerten. PCD richtete über einen Zeitraum von Wochen einen ORION-Monitor in einem Bereich innerhalb der Wohnanlage ein, der die gesamte Dauer der Rammarbeiten abdeckt. Anhand der erfassten Daten wurde festgestellt, ob die Erschütterungen durch die Pfahlstöße innerhalb der gesetzlichen Grenzen lagen oder strukturelle Schäden am Wohngebäude verursachen konnten.

01dB hat PCD auf Basis der ORION-Daten kompetent beraten. Obwohl sich die Geräusch- und Erschütterungspegel in einem akzeptablen Bereich befanden, waren die Zeitrahmen nicht eingehalten worden, so dass die PCD dem Bauunternehmen strengere Einschränkungen auferlegte, um sicherzustellen, dass an Wochenenden keine Arbeiten durchgeführt wurden.

“Nach dem Aufbau einer starken Kooperationspartnerschaft unterstützt und berät 01dB PCD weiterhin kontinuierlich, und ORION ist inzwischen das bevorzugte Gerät für die Erschütterungsüberwachung der thailändischen Umweltbehörde geworden,’’ fügte Patrice hinzu.

2019-05-20T19:18:19+00:00