Home/Lärmmessung und Lärmschutz, Tätigkeitsfeld/MONITORING VON WINDKRAFTANLAGEN

Monitoring von Windkraftanlagen

Der von Windkraftanlagen erzeugte Lärm wird bei Auswirkungsstudien vor der Errichtung oder Änderung eines Windparks berücksichtigt. Die Lärmbelastung der Anlagen hängt von der Entfernung zwischen dem Windpark und den Gebieten ab, in denen die Anwohner leben und arbeiten, sowie von den topographischen Gegebenheiten des Standortes. Meteorologische Bedingungen und die Spezifikation der Windkraftanlagen kommen ebenfalls zum Tragen.

Die Vorschriften verbieten es Windparks, Lärm zu erzeugen, der die Gesundheit und Sicherheit der Anwohner gefährden kann, sei es durch Luft- oder Körperschall. Hersteller von Windkraftanlagen, Windparkmanager und die für die Folgenabschätzung verantwortlichen Fachleute müssen sicherstellen, dass der Schalldruckpegel unabhängig von den Einsatzbedingungen der Anlagen den Vorschriften entspricht.

Mit dem DUO Smart Noise Monitor bietet 01dB die optimale Lösung zur Messung der Umgebungsgeräusche von Windkraftanlagen. Das System kann als mobile Station zur Messung der Schallleistung einer Windturbine und ihrer Auswirkungen auf nahe gelegene Dritte oder als permanente Überwachungsstation eingesetzt werden, um Windparkmanagern zu helfen, die Betriebsbedingungen der Turbinen zu definieren.

2019-05-21T18:53:50+00:00