Loading...

Schallprognose für Innenräume

CadnaR ist ein leistungsfähiges Softwareprogramm zur Prognose der Raumakustik. CadnaR ermöglicht es dem Anwender, akustische Simulationen vor Ort durchzuführen und ist damit das ideale Werkzeug bei Lärmproblemen am Arbeitsplatz und zur Optimierung der Raumakustik. Es basiert auf genau der gleichen Softwareschnittstelle wie CadnaA, der Lärmprognosesoftware für den Außeneinsatz.

Funktionalitäten

Hauptmerkmale

  • Modellierung von Räumen mit komplexer Geometrie
  • Modellierung der Geometrie von Schallquellen (Punkte, Linien, Flächen, Quader)
  • Definition der Schalldruckpegel von Maschinen
  • Definition der Richtwirkung von gelegentlichen Quellen
  • Unterstützung bei der Auswahl von absorbierenden Produkten auf der Grundlage einer Materialdatenbank
  • spezifische Bewertungen der Wirksamkeit von Lösungen
  • Analyse der Auswirkungen alternativer Lösungsszenarien, insbesondere durch die Berechnung der Schallpegelverteilung auf einem Netz im 2D- und 3D-Modus
  • Vergleichsrechnungen zwischen Szenarien (Grid-Arithmetik)
  • Voxel Grid: volumetrisches Netz mit Projektion der Pegel in der x-, y- und z-Ebene
  • Bewertung von akustischen Qualitätskriterien (Psychoakustik)

Beschreibung der Räume

In einfachen Fällen werden Räume mit kubischen Formen modelliert. Räume mit einer komplexeren Form können durch den Einsatz von Stellwänden definiert werden. Die Wirkung von Schallschutzlösungen kann dann durch den Einsatz von Absorptionsmaterialien mit unterschiedlichen akustischen Eigenschaften, entweder auf ganze Wände oder Teilflächen, analysiert werden.

Die Software macht es einfach, Hindernisse wie Maschinen, Schreibtische und andere Möbel zu modellieren. Diese Punkte werden bei der Betrachtung von Phänomenen wie Abschirmung, Beugung, Reflexion und Diffusion berücksichtigt..

Der Absorptionsgrad von Objekten in einem Raum (Wände und Hindernisse) kann aus einer standardmäßig vorhandenen Bibliothek von Absorptionskoeffizienten ausgewählt werden. Die Bibliothek enthält mehr als 700 Absorptionskoeffizienten-Spektren nach ISO 354 (in Oktav- oder Terzbändern). Benutzer können die Bibliothek bei Bedarf erweitern.

Berechnungsverfahren

Die von CadnaR angebotenen Berechnungsverfahren beinhalten:

  • Spiegelbilder: Mit diesem Verfahren werden Reflexionen, die an den Oberflächen eines Raumes, an Hindernissen und an reflektierenden Schallquellen auftreten, mittels Strahldiagrammen modelliert. Der Strahlengang wird individuell unter Berücksichtigung von Reflexionen auf allen Hindernisarten bis zur angegebenen Reflexionsgröße aufgezeichnet
  • Partikelmodell: Mit dem Partikelmodellverfahren wird eine große Anzahl von „Partikeln“ zufällig in alle Richtungen von jeder Schallquelle im Raum übertragen. Dieses Verfahren berücksichtigt die Reflexionseigenschaften der Hindernisse und Oberflächen im Raum bis zur angegebenen Reflexionsgröße
  • VDI 3760: Dieses Verfahren, für das das Protokoll in der deutschen Norm DVI 3760 definiert ist, basiert auf dem Verfahren der Spiegelbilder. Es berücksichtigt die Anwendung von Beugung und Dämpfung nach Kuttruff und Jovicic
  • Diffusfeld: Mit dieser Option kann der Schalldruckpegel nach der statistischen Sabine’schen Theorie des Nachhalls in Räumen berechnet werden.

Datenimport und -export

  • Datenaufbereitung in der Bibliothek (Spektraldaten: Schallleistungspegel und Absorptionskoeffizienten)
  • Import-/Export-Direktivitätsdaten aus gelegentlichen Quellen
  • Import von Koordinaten der Empfängerpunkte
  • Bitmap-Datei importieren, um den Hintergrund des untersuchten Raumes darzustellen.
  • Export von Objektgeometrie und Berechnungsnetz im DXF-Format
  • umfangreiche Druckoptionen (Druckprotokoll, gedruckter Bericht, gedruckte Grafiken mit dem Plot-Designer).

Anwendungen

  • Lärmpegelmessung an Arbeitsplätzen und Werkstätten
  • Berechnung der Schallverteilung in Hörsälen und Konferenzräumen
  • Optimierung der Akustik in Gastronomiebetrieben, Aufenthaltsräumen, Spielräumen, Sporthallen, etc.
  • Berechnung der Vorteile von akustisch optimierten Wänden oder Platten mit unterschiedlichen Absorptionsgraden je nach Standort
  • Überprüfung der Konformität von Industrieanlagen mit den Richtlinien und Gesetzesvorschriten für Gesundheit und Sicherheit
  • Bewertung von Parametern, die die Qualität der Raumakustik und anderer psychoakustischer Parameter im Zusammenhang mit Musik und / oder Sprachaufführungen beschreiben
  • Planung verschiedener Audioaufbauten in Mehrzweckhallen nach Nutzungen (Konzerte, Konferenzen, etc.) in nur einer Datei mit unterschiedlichen Varianten.

Audio

Mit der neuen Option „Audio“ kann der CadnaR-Anwender Parameter bestimmen, die die Qualität der Raumakustik und andere psychoakustische Parameter beschreiben. Diese Raumparameter sind z.B. in den Bereichen Musikaufführung, Sprachübertragung und Verständlichkeit wichtig:

  • Nachhallzeit (T30, T20, T10)
  • Early decay time (EDT),
  • Definition und Clarity (D50, C50, C80)
  • Sprachübertragungsindex (STI, STIPA)
  • Artikulationsverlust (Alcons%).

Demo Version

Verschaffen Sie sich einen Überblick über den Umgang mit CadnaR!

Die Ergebnisse werden verändert und die folgenden Funktionen werden zu diesem Zeitpunkt deaktiviert:

  • Option Audio (Berechnung psychoakustischer Parameter)
  • verschiedene Optionen der Option VIS (Visualisierung)
  • alle Funktionen, die das Speichern einer Datei erfordern
  • Druck
  • Export
  • Kalibrierung von Bitmaps
  • Librarymanager
  • Protocol

Um die CadnaR-Demoversion herunterzuladen, klicken Sie bitte hier.

Downloads

Weitere Produkte

Produktkatalog
2019-05-21T11:17:37+00:00